Logo
Logo
  • Psychotherapeutische
  • Heilpraktikerin
0202 / 47 82 53 32
  • Im Naturheilkundehaus
  • Elias-Eller-Straße 48
  • 42369 Wuppertal / Ronsdorf

Entspannungsverfahren

Ein wenig Stress ist gar nicht so schlimm. Im Gegenteil: Der Körper reagiert zum Beispiel auch auf eine neue Liebe mit stressähnlichen Symptomen. Aber wenn die Überforderung chronisch wird, und Sie ständig erschöpft sind, sollten Sie etwas dagegen tun.

Das Anwendungsspektrum der Entspannungsverfahren ist vielfältig. Die Wirkung bei Stresssituationen, Anspannung und seelischen Störungen ist bewährt. Zusätzlich werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und das Immunsystem gestärkt. Auf diese Weise können auch körperliche Beschwerden gelindert werden.
Ich lade Sie ein, in einer angenehmen Atmosphäre und in einem geschütztem Raum sich fallen zu lassen, sich mit Ihrem Körper und Ihrem Inneren in Kontakt zu treten und daraus neue Kraft zu schöpfen.
Diese Methoden können erlernt und jederzeit selbstständig angewendet werden. Sie bieten eine Möglichkeit, sich aus eigener Kraft von Leiden und Störungen zu befreien.

Autogenes Training

Das Autogene Training ist eine Methode der Selbstbeeinflussung, eine von innen heraus erzeugte Entspannung. Aus der Hypnose entwickelt, ist es eine Art der Selbsthypnose, deren Erfolge und Wirkung auch wissenschaftlich belegt sind. Das Autogene Training basiert auf dem Prinzip, dass Körper, Geist und Seele eine Einheit bilden und sich gegenseitig beeinflussen. So werden mittels einer Reihe von Übungen durch die Kraft der Vorstellung die körperlichen Funktionen beeinflusst, Anspannungszustände losgelassen und körperliche und geistige Entspannung und Gelassenheit erzeugt.
Diese Methode wird zur Unterstützung in psychotherapeutischen Behandlungen eingesetzt, kann jedoch auch im Rahmen der Gesundheitsvorsorge angewendet, z.B. in der Vorbeugung gegen Burnout, zur Besserung des Lernens, zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und zur Erhöhung der allgemeinen Lebensqualität.

Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson (PMR)

Ziel der PMR ist, die Anspannung und Entspannung aktiv selbständig zu steuern und dadurch ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers zu erreichen. Dabei werden nacheinander die einzelnen Muskelpartien in einer bestimmten Reihenfolge zunächst angespannt, die Spannung wird kurz gehalten, und anschließend wird sie gelöst. Die Konzentration auf die Unterschiede zwischen An- und Entspannung verbessert die Körperwahrnehmung. Die Muskelspannung und andere Anzeichen körperlicher Stress, Unruhe und Verspannungen werden reduziert.
Im Rahmen der Therapie wird die PMR häufig bei der Behandlung von Angststörungen, Stress und Anspannung, Kopfschmerzen, Schlafstörung usw. eingesetzt.

RESET: Balancierter Kiefer – Balancierter Körper

RESET ist eine einfache, schmerzlose und sanfte Methode zur Entspannung der Kopfregion und zum Ausgleich des Kiefergelenkes. Mit der Anwendung verschiedener Handpositionen in Haltetechnik wird positiv auf Muskeln, Nerven und Bänder in der Kopfregion gewirkt. Die Behandlung des Kiefergelenks ist für viele Indikationen ein weiterer Baustein zur Verbesserung der Gesamtsituation im Organismus. Durch den starken Einfluss des Kiefergelenkes auf den ganzen Körper können Anspannungen, Stress und negative Emotionen losgelassen und eine Balance für den ganzen Menschen erreicht werden.

Achtsamkeitstraining

Die Achsamkeitpraxis lehrt eine annehmende Haltung, Aufmerksamkeit für den Augenblick, wohlvollender Umgang mit sich und der Umgebung. Es ist mehr eine Lebenseinstellung, eine innere Haltung als ein Verfahren. Es bedeutet, dass wir mit unserer Wahrnehmung im Augenblick sind, nicht in der Vergangenheit, nicht in der Zukunft und frei von Bewertungen bejahend diesen Moment begrüßen, mit alldem was dazu gehört.
Es ist nicht einfach, eine solche Haltung zu entwickeln. Das erfort Übung und Ausdauer. Mit unseren Vorstellungen und Bewertungen stehen wir uns öfter selber im Weg, erzeugen Druck und geraten in Sackgassen, die uns krank machen.
Diese Haltung lasse ich in meiner Arbeit miteinfließen, sei es bei dem Entspannungstraining oder Therapie. Es geht darum einen gesunden und bewussten Umgang mit Gefühlen, Gedanken, Bewertungen und Handlungen zu lernen. Das verbessert die Emotionsregulation und die Stresstoleranz und entspannt, befreit, richtet den Blick auf wesentliches und angenehmes und schafft Platz für Neues. Auf diese Weise lernen Sie ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden positiv zu beeinflussen.

Traumreisen (Phantasiereisen)

Phantasiereisen sind Übungen, die die positive Kraft der eigenen Phantasie nutzen und innere Entspannung erzeugen. Bei angenehmer Musik und ruhiger Atmosphäre beginnt die „Reise nach innen“. Sie lauschen meiner Stimme und gelangen in Bereichen, in denen der Vorstellungskraft keine Grenzen gesetzt sind. Innere Bilder und Erleben entstehen und Ihre Erlebnisfähigkeit wird gefördert. Erinnerungen an positive Gefühle und Empfindungen werden wachgerufen. Es ist eine wunderbare Möglichkeit, um sich zu entspannen und sich gedanklich vom (Alltags)Stress zu entfernen. Und das „Nachhallen“ der beschriebenen Handlungen und Eindrücke begleitet Sie weiter in den Alltag…